Über mich

  

Die Fotografie als Hobby habe ich etwa im 2009 entdeckt und im 2010 konnte ich meine erste digitale Spiegelreflexkamera, eine Canon 7D, übernehmen.

 

Da ich als Ausgleich zum Alltag sehr gerne in der Natur bin und auch gerne Tiere quasi in freier Wildbahn beobachte, hat sich das Themengebiet eigentlich fast schon selbst ergeben:

Wildtiere und Makro's, aber auch Haustiere und hin und wieder mal was Richtung Landschaft.

 

Die Fotografie selbst betreibe ich mal intensiver und mal weniger intensiv. 

Das heisst, dass ich mich zB während des Vogelzuges, wenn spezielle Wintergäste anwesend sind oder während der Balz bestimmter Vogelarten je nach Möglichkeit häufiger in den entsprechenden Gebieten aufhalte. 

Ebenso sieht man mich vor allem in der wärmeren Jahreszeit bei Feldern oder Wiesen mit dem Makroobjektiv auf Insektenjagd.

  

Gleichzeitig versuche ich, mein Wissen in der Artenkenntnis sowie den natürlichen Verhaltensweisen der verschiedenen Tieren zu vergrössern und zu vertiefen sowie mich auch fotografisch weiter zu entwickeln resp. stetig zu verbessern.

 

Auch finde ich es immer wieder spannend, wie viele Tiere zB auch in Stadtgebieten leben, aber im Alltag oftmals gar nicht wahrgenommen werden.

  

Die verwendeten Brennweiten sind zwischen 100 - 500 mm resp. 700 mm bei Verwendung eines 1.4-fachen Konverters. Der Knipskasten selbst ist seit Ende 2014 eine 7D ii, da die erste einen Totalschaden hatte.

 

Für Fragen, aber auch Kritik und Anregungen bin ich über das Kontaktformular erreichbar.

 

Denise Nussbaum